Shokugeki no Soma


 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Neueste Themen
[Annahme] Age of Chaos
Black Heaven - Wo Licht ist, ist auch Schatten
[Bestätigung] Medieval Stories
Grüße
Gastaccount
Regelungen zu den Shokugekis
Szenenstarter & -tracker
von Gast
von Gast
von Gast
von Gast
von Admin
von Admin
von Admin
Gestern um 10:48 pm
Gestern um 8:12 pm
Gestern um 3:54 pm
Do Aug 16, 2018 2:32 pm
Mi Aug 15, 2018 10:17 pm
Di Aug 14, 2018 8:20 pm
So Aug 12, 2018 8:04 pm

Alles über die Wohnhäuser
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

 :: Bewerberbereich :: Alles um den Charakter :: Infos zur Story und zum RPG
avatar
Teamaccount
Benutzerprofil anzeigen http://shokugeki-no-soma.forumieren.com
Anmeldedatum : 07.02.17
Anzahl der Beiträge : 239
BeitragThema: Alles über die Wohnhäuser   Sa März 04, 2017 10:17 am


Totsukis Wohnhäuser




Der Weg zu den Häusern und zur Schule:


Zur Schule braucht etwa jeder zu Fuß 45 Minuten. Da Aldebaran ein wenig näher an der Schule liegt, brauchen diese Ca. 30 Minuten zu Fuß. Sofern sie nicht den Fahrservice in Anspruch nehmen, welcher ihr Wohnheim anbietet.

Zwischen den Häusern selbst sind mit ähnlichen Zeiten oder gar mehr zu rechnen. Von Pegasi nach Orionis z.B. ist mit einem zwei stündigen Fußmarsch zu rechnen. Außer man lässt sich fahren oder besitzt zumindest ein Fahrrad.

Allgemein gibt es auf den Wegen zwischen den vier Häusern Orionis, Eltanin, Pegasi und Polarstern keine Busse oder Taxen, die zwischen den Häusern oder zur Schule fahren. Aldebaran ist hier das einzige Haus, welches einen Fahrservice anbietet.



__________________________________



Die fünf Wohnhäuser der Totsuki Akademy






Elite - Hier lebt die sogenannte ''Elite'. Sowohl Teile des Fünfzehnerrates als auch herausragende Jungköche, die bereits bei der Aufnahmeprüfung ein überdurchschnittliches und professionelles Handwerk zeigen konnten, leben hier in diesem Haus.

Derzeitiger Punktestand:





Schnellport zum Wohnheim Aldebaran


Standardzimmer:
 

__________________________________






Frei - Das Haus Eltanin ist eher für seine ungebundenen und erfinderischen Köche bekannt. Sie probieren und entdecken immer wieder neue Arten, Zutaten auf völlig andere Weisen miteinander zu kombinieren. Dabei legen sie sich auch nicht immer auf vorgegebene Dinge fest, sondern probieren nach Gefühl aus, was in etwa passen könnte.

Derzeitiger Punktestand:



Schnellport zum Wohnheim Eltanin

Standardzimmer:
 


__________________________________






Forschung - Der Schwerpunkt der Köche dieses Hauses liegt bei der Forschung der Lebensmittel. Sie ermitteln Wege, wie man Lebensmittel mit modernster Technik verändern oder verbessern kann. Meistens sitzen hier auch Schüler, welche sich nach der Schule auch für die allgemeine Forschung interessieren und dort Arbeitsplätze finden.

Derzeitiger Punktestand:



Schnellport zum Wohnheim Orionis

Standardzimmer:
 


__________________________________







Traditionell - Pegasi-Mitglieder halten sich generell an die traditionellen Rezepte und versuchen diese zu verbessern, ohne sich vom ursprünglichen Gericht zu distanzieren. Mehr sind sie darauf aus, die Rezepte zu ''vollenden''.

Derzeitiger Punktestand:



Schnellport zum Wohnheim Pegasi

Standardzimmer:
 



__________________________________







Individuell - Dieses Haus bewohnen Mitglieder die in ihrer Kochweise individuell sind. Sie halten sich nicht an bestimmte Vorgaben, sondern ziehen aus jedem Bereich ihren Nutzen, was sie in ihrem Kochstil mit einfließen lassen können, bis sie sich für einen Kochstyle entschieden haben. Wobei dies auch kein muss ist.

Derzeitiger Punktestand:



Schnellport zum Wohnheim Polarstern

Standardzimmer:
 



__________________________________
Nach oben Nach unten
avatar
Teamaccount
Benutzerprofil anzeigen http://shokugeki-no-soma.forumieren.com
Anmeldedatum : 07.02.17
Anzahl der Beiträge : 239
BeitragThema: Re: Alles über die Wohnhäuser   Sa Sep 02, 2017 9:21 pm




Hausbetreuer: Ikesu und Mitase Sendai (Virus und Trip aus Dramatical Murder)

Vollbild


(der eine schafft, der andere nicht und deswegen streiten sie sich immer. Und das auf ziemlich tuntige Art und Weise...)


Die schon drei Jahre langen Hausbetreuer von Aldebaran waren im 82. Jahrgang der Tōtsuki Akademy und sind 25 Jahre alt. Allerdings haben sie bis auf ihre Leienschaft für das kochen und ihrem Aussehen absolut gar nichts gemein.

Ikesu war und ist immer noch sehr angagiert, wenn es um die Schule und die Schüler selbst geht, weshalb er den Job als Hausbetreuer des Hauses Aldebaran angeboten bekommen hatte. Er ist sehr streng und lässt nur wirklich die besten in das Haus. Wer nicht ein meisterliches Gericht auf den Tisch bringen kann, ist es nicht würdig, im Hause Aldebaran zu leben. Seine strenge, arrogante und manchmal fast schon boshafte Art, lässt die meisten Schüler erzittern. Auch seine oft unkontrollieren Wutausbrüche sind bei allen bekannt. Doch die Aldebaranschüler wissen meistens damit umzugehen. "Einfach alles tun, was er sagt und auf gar keinen Fall gegen die Regeln verstoßen."

Mitase ist eher das Gegenteil. Er ist locker und ist die meiste Zeit eher am faulenzen, was sehr oft ein Streitthema der Zwillinge ist. Seiner Meinung nach, sollen die Schüler des Hauses Aldebaran einfach ihr Leben genießen und es voll und ganz auskosten, in dem Haus der Elite sein zu dürfen. Darum kommen die Schüler mit ihrem Kummer zu ihm, statt zu Ikesu. Eigentlich war nur ein Hausbetreuer gesucht, doch befand es der Schulleiter für besser, beide einzustellen.



Die sieben Regeln des Hause Aldebaran:

Info: Jeder Schüler erhält zum Einzug ein Exemplar  des Regelwerkes mit seinem eigenen Namen drauf, von Aldebaran. Sollte es verloren gehen und von Ikesu gefunden werden, wird derjenige hart bestraft.

1.) Nicht rennen, es wird elegant stolziert.
2.) Wer nicht pünktlich zu den Essenszeiten kommt, bekommt für den Rest des Tages nichts mehr. Mit Ausnahme, man hat eine gute, sehr gute Entschuldigung dafür.
3.) Alle erscheinen in ordentlicher Schuluniform zum Essen.
4.) Hausaufgaben werden direkt nach der Schule/AG gemacht.
5.) Die Zimmer sind stehst ordentlich zu halten. (Wird täglich kontrolliert!)
6.) Um zwanzig Uhr ist Nachtruhe und die Schüler haben sich um diese Zeit alleine auf ihren Zimmer aufzuhalten. Um einundzwanzig Uhr hat jeder Schüler in seinem Bett zu liegen. (Wird kontrolliert!)
7.) Jeder Schüler, der die Küche benutzen will, muss sich in der Liste, die in der Küche vorhanden ist eintragen. (Wann, was und warum.)
8.) Die Aufbewahrung oder einnahme jeder Art von Drogen ist nicht gestattet und wird unverzüglich der Schulleitung gemeldet, was zu einem sofortigen Rauswurf führen wird.
9.) Waffen sind nur geduldet, wenn sie dekorativer Natur sind.
10.) Alkohol ist nur zum kochen zu verwenden. Ansonsten ist es nur zu besonderen Anlässen zu verzerren und dann auch nur unter geregelter Aufsicht und in geregelten Maßen.


Anträge im Hause Aldebaran für Bewohner des Hauses, deren Gäste und Andere (unnützes Gesindel z.B.)

- Jeder Schüler, welcher nicht dem Hause Aldebaran angehört, jedoch einen Schüler davon besuchen möchte, hat den Antrag vier Wochen vorher zu stellen. (Antragsformulare hängen am Aushang in der Schule und sind im Briefkasten des Hauses Aldebaran, vor dem Tor einzuwerfen.)

Dies gilt ebenso für den Antrag einer Übernachtung wie für eine/n Antrag/Herausforderung eines Shokugekis. Im Falle zu letzteres, können Ausnahmen erbracht werden.

- Aldebaran Schüler die andere Schüler besuchen, bei ihnen übernachten oder zu einem Shokugeki herausfordern möchten, haben dies zwei Wochen vorher zu beantragen. Auch gilt hier wieder zum letzten Punkt, das Ausnahmen gemacht werden können.

- Wer das Haus wechseln möchte und aus dem Hause Aldebaran auszieht, muss ebenso einen Antrag stellen, der vom Hausbetreuer an die Verwaltung weiter gegeben wir. (Anmerkung eines ehemaligen Schülers: Allerdings ist es ratsam, den Antrag selbst der Verwaltung zu bringen, da Ikesu "Dessateure" so gar nicht leiden kann.)

Möchte Jemand von Außerhalb dem Hause Aldebaran beitreten, so kann dies drei Monate oder länger dauern, bis der Antrag durch ist und man eine Zusage oder eine Ablehnung erhält.

Die Antragsdauer ist daher so lang, weil Ikesu alles selbständig prüft. Und mit prüfen ist gemeint, das er den Schüler gründlich auf Herz und nieren prüft. Findet er etwas, sei es nur eine belanglosigkeit, kann das zur Ablehnung führen.



Strafen im Hause Aldebaran für das brechen der Regel oder Verhaltensauffälligkeiten:

Dies kann je nach Vergehen varrieren.
Vom Boden wischen bis hin zu Zimmerarrest und zum Rauswurf aus dem Haus, kann alles dabei sein.

Mit Vorliebe schießt Ikesu aber auch Mitase die Schüler beim Regelverstoß mit PaintBall geschüssen ab. Wer also Kunterbunt durch die Gegend läuft hat entweder gegen die Regeln verstoßen oder aber unerlaubt das Grundstück der Aldebarans betreten.


Die Vorteile für Bewohner des Hauses Aldebaran:

- Vor jedem Test und vor jeder Prüfung lernen sowohl Ikezu als auch Mitase mit den Schülern des Hauses Aldebaran.
- Jeden Tag excellentes und exklusives Essen.
- Exklusiver Ball einmal im Monat an einem Samstagabend, bei dem auch die Nachtruhe bis drei Uhr Morgends aufgehoben wird. Am nächsten Morgen folgt um halb zehn ein prachtvolles Frühstück.
- Alle drei Monate (Am Wochenende) organisiert Ikesu ein Treffen mit einem Prominenten Koch, von dem die Schüler lernen dürfen.
- Schlechte Noten werden vom Haus direkt angefechtet, sollten sie nachweislich nicht durch den Schüler hervorgerufen worden sein.
- Besondere Geburtstags- und Weihnachtsgeschenke nach Wunsch- und Organisationsmöglichkeit.
- Intensive Vermittlungshilfe nach der Schule.
Nach oben Nach unten
avatar
Teamaccount
Benutzerprofil anzeigen http://shokugeki-no-soma.forumieren.com
Anmeldedatum : 07.02.17
Anzahl der Beiträge : 239
BeitragThema: Re: Alles über die Wohnhäuser   Sa Sep 02, 2017 9:22 pm




Hausbetreuerin oder auch Hausmama: Loreen Redwood

 ->    


(Es gibt nur eine Regel im Haus Eltanin: Ihr macht alles! Denn ich bin nur als Maskottchen da!)


Sie ist 34 Jahre alt, sieht jedoch wesentlich jünger aus und verhält sich auch so. Besonders groß ist die mehrfache Kochpreisträgerin mit ihren 1,67m nicht und geht daher schnell mal in der Schülermenge unter. Auf Veranstaltungen legt sie ein tadelloses Verhalten an den Tag und feuert bei jedem Shokugeki ihrer Schüler, selbige an. Ganz gleich, ob diese das möchten oder nicht. Dabei neigt sie, zu einem richtigen Fangirl zu mutieren, was den meisten Schülern doch eher peinlich ist.

In der Küche macht ihr so schnell keiner etwas vor. Sie kann mit wirklich jeder Situation in der Küche umgehen und wahre Meisterwerke hervor bringen. Doch verlässt sie erst einmal die Küche, so offenbart sich ihr wahrer Charakter. Sie ist tollpatschig, unbeholfen und ziemlich nervtötend, da es sie belastet, noch immer nicht verheiratet zu sein. So ist es nicht selten, das sie sich am Wochenende oder auch mal unter der Woche betrinkt und dementsprechend danach erst einmal zu nichts mehr zu gebrauchen ist.

Dennoch ist sie eine sehr liebevolle Person, die alle ihre Schüler des Eltaninhauses mehr wie ihre eigenen Kinder sieht und sie, nach Möglichkeit umsorgt. Auch wenn es manchmal eher den Schein erweckt, das sich die Schüler eher um sie kümmern, als umgekehrt.  

Jedoch gilt trotz ihrer Fürsorge ihren Schützlingen gegenüber, das Loreen absolut gar nichts im Haushalt oder organisatorisches macht. Die Schüler sind sogesehen auf sich in diesem Punkt alleine gestellt. Denn mit solch schwerer Arbeit möchte sich die Blonde nicht herum schlagen. Auch nimmt sie keine Bestrafungen in die Hand sondern überlässt es den Schülern selbst.



Regeln im Hause Eltanin:

1.) Zimmer und das Haus an sich in Ordnung halten.
2.) Nachtruhe ist um zweiundzwanzig Uhr.
3.) Wer bei Jemand anderen übernachtet oder in einem anderen Haus, gibt bei der Hausbetreuerin bescheid. Am besten notiert man es aber auch am schwarzen Brett.
4.) Was Hausaufgaben und dergleichen betrifft, muss jeder selbst darauf achten.
5.) Die Aufbewahrung oder einnahme jeder Art von Drogen ist nicht gestattet und wird unverzüglich der Schulleitung gemeldet, was zu einem sofortigen Rauswurf führen wird.
6.) Waffen sind nur geduldet, wenn sie dekorativer Natur sind.
7.) Alkohol ist nur zum kochen zu verwenden. Ansonsten ist es nur zu besonderen Anlässen zu verzerren und dann auch nur unter geregelter Aufsicht und in geregelten Maßen.
8.) Genießt eure Schulzeit.


Strafen im Hause Eltanin

Strafen? Gibt es keine! Außer eure Mitbewohner bestrafen euch, wenn ihr euch nicht an die Hausordnung haltet!.


Vorteile im Hause Eltanin

1.) Man lernt Verantwortung zu tragen und vor allem selbstständig zu sein.
2.) Zudem lernt man, das man sich niemals auf Erwachsene verlassen kann, nur weil ie hübsch aussehen.
Nach oben Nach unten
avatar
Teamaccount
Benutzerprofil anzeigen http://shokugeki-no-soma.forumieren.com
Anmeldedatum : 07.02.17
Anzahl der Beiträge : 239
BeitragThema: Re: Alles über die Wohnhäuser   Sa Sep 02, 2017 9:23 pm





Hausbetreuerin: Imai Sawako - Ava: Aoi Kagami




(Versuche nicht wer anderes zu sein. Deine Stärken liegen schließlich nicht im selben Rahmen.)

Sie ist 29 Jahre alt verhält sich im Gegensatz zu manch anderen Hausbetreuern aber auch Altersgemäß. Oft wirkt sie kühl, ist aber nur ruhig und oft in ihren Gedanken vertieft. Oft muss man sie mehrfach ansprechen, um ihre Aufmerksamkeit zu erlangen.

Sie ist zwar streng, was die Aufgaben im Hause Orionis betrifft, fordert aber auch die Bewohner des Hauses mit speziellen Aufgaben in der Molekularen Küche. Sie war früher eine Forscherin in Naturwissenschaften und Technologie, bis sie sich der Forschung von Lebensmitteln verschrieben hatte. Selten lächelt sie auch mal.





Regeln im Hause Orionis

1.) Zimmer und das Haus ordentlich halten.
2.) Nachtruhe ist um einundzwanzig Uhr, denn ihr braucht den Schlaf. Ausnahmen müssen angemeldet werden.
3.) Besuche und übernachtungen sowohl im Orionis als auch außerhalb müssen an- und abgemeldet werden.
4.) Die Aufbewahrung oder einnahme jeder Art von Drogen ist nicht gestattet und wird unverzüglich der Schulleitung gemeldet, was zu einem sofortigen Rauswurf führen wird.
5.) Waffen sind nur geduldet, wenn sie dekorativer Natur sind.
6.) Alkohol ist nur zum kochen zu verwenden. Ansonsten ist es nur zu besonderen Anlässen zu verzerren und dann auch nur unter geregelter Aufsicht und in geregelten Maßen.



Strafen im Hause Orionis

1.) Haus- und Schulverweis bei bestimmten Vergehen.
2.) Putzstrafen
3.) Lösen unlösbarer Aufgaben



Vorteil im Hause Orionis

1.) Da die Forschung essentiel der Orionismitglieder ist, besitzt dieses Haus ein Labor. Eigentlich zwei, aber das erste musste aufgegeben werden.
Nach oben Nach unten
avatar
Teamaccount
Benutzerprofil anzeigen http://shokugeki-no-soma.forumieren.com
Anmeldedatum : 07.02.17
Anzahl der Beiträge : 239
BeitragThema: Re: Alles über die Wohnhäuser   Sa Sep 02, 2017 9:24 pm




Hausbetreuer: Housten Calvin (Ava: All Might - My Hero Academia)




(Alles cool, Kids! Ob Sieg oder Niederlage. Solange ihr euer bestes gebt, bin ich stolz auf euch!)


Housten ist ein sehr guter Hausbetreuer, der sich um die Belange und Probleme seiner Schüler vorbildlich kümmert und sie immer dann, wenn sie es brauchen, motiviert und auch für sie da ist. Er ist 40 Jahre alt, wirkt aber aufgrund seiner Ausstrahlung Energiegeladen.



Regeln im Hause Pegasi

1.) Nachtruhe beginnt um 22 Uhr und sollte eingehalten werden um die anderen Hausbewohner nicht zu stören.
2.) Haltet zusammen denn Konkurrenz gibt es schon außerhalb des  Hauses genug.
3.) Haltet auch eure Zimmer und die Gemeinschaftsräume ordentlich.
4.) Die Aufbewahrung oder einnahme jeder Art von Drogen ist nicht gestattet und wird unverzüglich der Schulleitung gemeldet, was zu einem sofortigen Rauswurf führen wird.
5.) Waffen sind nur geduldet, wenn sie dekorativer Natur sind.
6.) Alkohol ist nur zum kochen zu verwenden. Ansonsten ist es nur zu besonderen Anlässen zu verzerren und dann auch nur unter geregelter Aufsicht und in geregelten Maßen.



Strafen im Hause Pegasi

1.) Egal bei was für einem Vergehen, alle Böden im Haus müssen geputzt werden.
2.) Einen Monat lang alleinigen Putzdienst.
3.) Dojovebot



Vorteile im Hause Pegasi

1.) Hauseigenes Dojo zum trainieren in dem auch Schüler von anderen Häusern willkommen sind.
2.) Stärkung des Zusammenhalts unter den Hausbewohnern/Teamarbeit.
3.) Einen sehr lockeren Hausbetreuer, der euch in allem unterstützt und auch beschützt.
Nach oben Nach unten
avatar
Teamaccount
Benutzerprofil anzeigen http://shokugeki-no-soma.forumieren.com
Anmeldedatum : 07.02.17
Anzahl der Beiträge : 239
BeitragThema: Re: Alles über die Wohnhäuser   Sa Sep 02, 2017 9:24 pm




Hausbetreuerin: Fumio Daimido





(Lasst die ruhmreichen Tage des Polarsterns wieder aufleben!)

Die wohl älteste Hausbetreuerin ist zwar nett und kümmert sich gerne um ihre Schützliche, kann aber auch sehr verschroben sein. Oft macht sie ihren Schützlingen wieder Mut wenn sie ein Tief haben oder inspiriert sie, wenn auch unabsichtlich. Auch wenn sie mal streng ist, lässt sie den Bewohnern des Hauses Polarstern viele Freiheiten.



Regeln im Hause Polarstern

1.) Wer in dem Haus Polarstern wohnen will muss erst einmal eine Prüfung bestehen, indem er etwas kocht.
2.)Bettruhe um 22 Uhr (Abgesehen von Außnahmefällen.)
3.) Zimmer sind ordentlich und instand zuhalten
4.) Was Hausaufgaben und dergleichen betrifft, muss jeder selbst darauf achten.
5.) Die Aufbewahrung oder einnahme jeder Art von Drogen ist nicht gestattet und wird unverzüglich der Schulleitung gemeldet, was zu einem sofortigen Rauswurf führen wird.
6.) Waffen sind nur geduldet, wenn sie dekorativer Natur sind.
7.) Alkohol ist nur zum kochen zu verwenden. Ansonsten ist es nur zu besonderen Anlässen zu verzerren und dann auch nur unter geregelter Aufsicht und in geregelten Maßen.
8.) Macht das Haus Polarstern zum besten Haus von allen.



Strafen im Hause Polarstern

1.) Übernachtung im Stall wenn die Zimmer nicht ordentlich sind oder kein Gericht bei der Ankunft gekocht wird.



Vorteile im Hause Polarstern

1.) Unterstützung der Hausbetreuerin
2.) Gewisse Freiheiten was das aufbleiben betrifft.
3.) Selbstständig werden lernen.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte
Nach oben Nach unten
Alles über die Wohnhäuser
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben
Seite 1 von 1
Ähnliche Themen
-
» Die Wohnhäuser
» Sie hat einen Neuen, erst jetzt wird mir alles klar.
» Es ist alles umsonst
» Wer kann mir helfen? Ich habe alles Falsch gemacht!
» Alles Gute zum Geburtstag

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Shokugeki no Soma :: Bewerberbereich :: Alles um den Charakter :: Infos zur Story und zum RPG-
Gehe zu: